Baukreditrechner

Jede Baufinanzierung ist die Bindung an das betreffende Kreditinstitut für die kommenden Jahre oder auch Jahrzehnte. Vor diesem Hintergrund sollte mehr als einmal informiert, berechnet und verglichen werden. Für das günstige Baudarlehen sind unter anderem die folgenden Punkte ausschlaggebend und in einem Baukreditrechner enthalten:

  • Baudarlehenssumme
  • Darlehenszinsen
  • Darlehenslaufzeit
  • Erste Zinsbindungsfrist
  • Disagio
  • Kostenlose Möglichkeit für Sondertilgungen


Mit einem Baufinanzierungsrechner im Internet kann sich der Bauherr einen umfassenden und informativen Überblick verschaffen. Die Onlineportale bieten Möglichkeiten, um die einzelnen Angebote nach unterschiedlichen Kriterien berechnen und vergleichen zu können. So ist beispielsweise in einzelnen Schritten nachvollziehbar, welche Restschuld nach zehn, fünfzehn oder zwanzig Tilgungsjahren erwartet werden kann. Darüber hinaus können beliebige Sondertilgungsmöglichkeiten durchgerechnet werden. Bei einem Annuitätendarlehen mit gleichbleibender Monatsrate erhöht sich der Tilgungsanteil bei der einen oder anderen Sondertilgung recht deutlich.

Die Baufinanzierung rückwärts berechnen

Für den Bauherrn ist es in der Planungsphase ebenso interessant zu berechnen, welche Bausumme er sich bei seinem Einkommen leisten, und mit welcher Fremdfinanzierung durch ein Kreditinstitut er realistisch rechnen kann. In der heutigen Zeit wird ein Eigenkapital in Höhe von bis zu dreißig Prozent der Bausumme erwartet. Die Kosten der Unterkunft, also das Baudarlehen zuzüglich der Betriebs- und Nebenkosten für das Haus sowie der Energiekosten für Strom und Heizung, sollen nicht höher als etwa vierzig Prozent des monatlichen Nettoeinkommens sein. Das muss gesichert sein. Hinzu kommen die Kosten für eine Risikolebensversicherung zur finanziellen Absicherung für die Familie. Auch der Darlehensgeber legt Wert auf diese Sicherheit für den Todesfall des Bauherrn. Mit dem geeigneten Baukreditrechner kann sich der Bauherr einen recht genauen Überblick darüber verschaffen, so dass er auf das Verhandlungsgespräch mit dem Baufinancier gut vorbereitet ist.
Und mit Blick auf eine zukünftige Einsparung bei den Stromkosten sollte auch noch eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach mit eingeplant werden. Bei einer geschickten Finanzierung rechnet sie sich mit den Einnahmen aus der Einspeisevergütung buchstäblich von selbst. Der erzeugte Strom kann in späteren Jahren selbst genutzt werden, so dass dann kein teurer Strom vom Energieversorger gekauft zu werden braucht.

Baukreditrechner 4.25/10 (85.00%) 6 Bewertungen