Kautionskredit

Als Kautionskredit wird eine Sicherheit bezeichnet, die das Kreditinstitut seinem Kunden einräumt. Damit lässt sich sowohl dessen Liquidität als auch seine Bonität verbessern. Die Vorlage einer Kautionsurkunde erspart dem Schuldner die Zahlung, denn das Geld bleibt auf seinem Konto.

Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Für den Kautionskredit entstehen sehr überschaubare Verwaltungskosten. Sofern der Kautionskredit eine Bürgschaft ist, übernimmt das Kreditinstitut als Bürgschaftsgeber die Zahlungsverpflichtung. Im privaten Alltag ist der Kautionskredit ein Ersatz der Kautionszahlung für die gemieteten Wohnung.

Günstiger Kredit anstelle Mietkautionszahlung

Vermieter erwarten von den Mietern als Mietsicherheit eine Kautionszahlung. Sie beträgt zwei bis drei Monatsmieten. Dabei handelt es sich um die Kaltmiete, also ohne Neben- beziehungsweise Betriebskosten. Der Vermieter nutzt diese Kaution zum Ende des Mietverhältnisses, um im Bedarfsfalle Forderungen gegen den Mieter aufrechnen zu können. Für den Mieter ist die Kautionszahlung eine hohe Ausgabe zu einem Zeitpunkt, zu dem seine Liquidität mit dem Umzug in die gemietete Wohnung ohnehin stark beansprucht ist. Ihm hilft jede Möglichkeit, um sich Geldzahlungen zu ersparen. Mit Zustimmung der Vermieter können die Mieter günstige Kredite für die Mietkautionszahlung aufnehmen. Der Vermieter erhält anstelle der Kautionszahlung eine vom Kreditinstitut ausgestellte Kautionsurkunde über die Kautionshöhe ausgehändigt. Sie ist für ihn die Rechtsgrundlage dafür, die Mietkaution ganz oder teilweise ausgezahlt zu bekommen, sobald die rechtlichen Voraussetzungen dafür vorliegen. Ein günstiger Kredit des Kreditinstitutes ermöglicht es dem Mieter, diese Mietkaution in monatlichen Raten im meistens einstelligen Eurobereich zahlen zu können. Damit ist allen Beteiligten geholfen. Der Vermieter hat die Garantie, jederzeit seine Mietkaution zu erhalten, und der Mieter schont seine Liquidität. Er streckt die Mietkautionszahlung über mehrere Jahre durch monatlich geringe Ratenzahlungen.

Günstige Kredite von Kautionsanbietern

Ein günstiger Kredit wird nicht nur von den Kreditinstituten wie Filialbanken und Sparkassen, Online- oder Direktbanken angeboten, sondern darüber hinaus von speziellen Mietkautionsanbietern. Sie ermöglichen auch einen nachträglichen Kautionskredit bei einem bereits bestehenden Mietverhältnis. Wenn der Vermieter dem zustimmt, erhält er die Kautionsurkunde ausgehändigt und zahlt zeitgleich dem Mieter die bei Mietbeginn gezahlte Kaution zurück. Der Kautionskredit ist ein Kredit über mehrere Jahre. Sofern der Kreditgeber ein Geschäftspartner der Schufa ist, wird der Kautionskredit als eine Information in die Schufa-Datenbank eingetragen. Das sollte den Schufa-Score des Mieters nicht allzu sehr belasten, weil es sich um eine Verbindlichkeit im drei- oder unteren vierstelligen Eurobereich handelt. Der Mietkautionskredit ist problemlos vorzeitig kündbar. Das kann bei einer Insolvenz des Vermieters von Bedeutung sein. Die gezahlte Kaution wird oftmals ein Bestandteil der Insolvenzmasse. Sie ist dann für den Mieter weitgehend verloren, wenn der Vermieter die Mietkaution nicht von seinem insolventen Vermögen separiert hat.